Generalversammlung der Schwyzer Tambouren

Der Tambourenverein Schwyz traf sich zur 71. Generalversammlung im Hotel Engel in Schwyz. Präsident Sandro Versiglioni, Sektionsleiter Mario Schuler und Jungtambourenleiterin Barbara Birchler liessen mit ihren amüsanten Jahresberichten das Jubiläumsjahr noch einmal revuepassieren.

Speziell hervorgehoben wurden dabei die Teilnahme amZentralschweizerischen Wettspiel in Liestal sowie die erstmals durchgeführte Kantonale Jungtambouren-Meisterschaft in Steinen, bei welchem die Schwyzer sehr gute Resultate erzielten und in einer Kategorie gar das Podest komplett für sich beansprucht haben.

Vorstand 2013 Tambouren Schwyz

Alle zwei Jahre wird der Vereinsvorstand neu gewählt. Jürg Schibig, der nach sieben Jahren sein Amt als Materialverwalter abgibt, wurde mit Applaus und einem Präsent gebührend aus dem Vorstand verabschiedet. Als sein Nachfolger wurde Michael Inglin gewählt. Mit Remo Betschart als neuem Beisitzer wurde der Vorstand komplettiert. Vizepräsident Marc Nideröst durfte Sandro Versiglioni die Ehrenurkunde für 20 Jahre als Aktivmitglied überreichen.
Der von der Versammlung einstimmig als neues Mitglied aufgenommene Kevin
Nideröst präsentierte beim obligaten Einzelvortrag mit „dr Lumpi“ eine Eigenkomposition. Remo Meyer und Urs Lüönd, jahrelanges Aktiv- und Ehrenmitglied
sowie Sektionsleiter, gaben den Austritt aus dem Verein bekannt.

Die nächsten Highlights im Jahresprogramm sind der Tambourenabend vom 6. April im
MythenForum Schwyz, das Ostschweizerische Tambourenfest in Kreuzlingen vom 28. –
30. Juni sowie das Zentralschweizerische Jungtambourenfest in Erlinsbach vom
21./22. September. Zudem beginnt nach den Sommerferien der neue
Jungtambourenkurs. Interessierte Buben und Mädchen (ab der 2. Klasse) können
sich bei Barbara Birchler melden. Weitere Informationen zum Tambourenverein
Schwyz gibt’s im Internet unter www.roteschwyzer.ch