34. Zentralschweizerisches Jungtambouren- und Jungpfeiferfest

Am23./24. September 2017 findet in Lenzburg das 34. Zentralschweizerisches Jungtambouren- und Jungpfeiferfest statt.

Natürlich dürfen die Jungs und Mädels aus Schwyz nicht fehlen. Wir sind fleissig am Proben damit jeder sein Programm einer Jury vortrommeln kann. Die Schwzer Tambouren werden mit mit einer Sektion in der 2. sowie in  der 3. Stärkeklasse antreten.

Gutes Gelingen und vor allem Freude am Fest!

  1. Bild: Sektion S3 unter der Leitung von Cornel Betschart
  2. Bild: Sektion S2 unter der Leitung von Remo Betschart (es fehlt Jonas Blättler)

Gässlä dur Schwyz

am vergangenen Freitag fand anlässlich des 75. Jubiläum der Schwyzer Tambouren ein Gässeln durch Schwyz statt. Die drei Vereine aus Steinen, Arth-Goldau und Küssnacht am Rigi unterstützten uns und trommelten durch die alten Gassen von Schwyz.

Ein herzliches Dankeschön für euren Besuch und vielen Dank der Bevölkerung, Behörden, Busbetriebe sowie der Alten Garde für Ihre Unterstützung.

TV Arth-Goldau

Michi heiratet mit Kravatte!

Wer hätte das gedacht.
Unser Matchef Michi hat geheiratet. Und das erst noch in Krawatte und mit Taschenuhr!

Herzliche Gratulation unsererseits.

Wir wünschen uns möglichst viele neue Jungtambouren….

75 Jahre Tambouren Schwyz

Grossartige Show der Tambouren aus Schwyz vom Samstag 1. April.

Ein riesen Dankeschön allen Showacts sowie den Besuchern, Passivmitglieder und Sponsoren!


 Ein Riesen Dankeschön allen Showacts sowie den Besuchern, Passivmitglieder und Sponsoren!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tambourenverein Schwyz «Aktive»
Tambourenverein Schwyz «Jungtambouren»
Tambourenverein Schwyz «Alte Garde»
Nachbarsvereine aus Steinen und Arth-Goldau
s’Chlefele läbt, Schwyz
Piccolo-Clique «Staubmögge», Basel
Bürgler’s Flaschenklavier, Ibach
Trend Dancers, Goldau
WhiteCrossDrumCorps, Schwyz
StoneMountainHill Drumcorps, Steinerberg

 

Bericht aus Fasnacht.ch, Daniel Thiriet

Kant. Trommelmeisterschaft in Steinen

Am Wochenende fand ins Steinen die kant. Trommelmeisterschaft statt.

loris

 

 

Die Jungtambouren aus Schwyz klassifizierten unterschiedlich erfolgreich in den 4 Kategorien.

Bester Wettspieler aus Schwyz ist Nicolas Schuler auf dem 3. Rang in der höchsten Kategorie.
Herzliche Gratulation allen Teilnehmern.
Weiter so…!

 

 

Ein grosses Dankeschön den kanttambsteinendurchführenden Steiner Tambouren.

Die Rangliste finden Sie hier

Erfolg für die Schwyzer Tambouren

Am ersten Juli-Wochenende ging in Ryburg-Möhlin, der Heimat des zweifachen Tambouren-Schweizermeisters, das 32. Zentralschweizerische Tambouren- und Pfeiferfest über die Bühne. Ja, bei den Trommlern und Pfeifern teilt sich die Schweiz von links nach rechts in West-, Zentral- und Ostschweiz. So zählen denn eben für einmal auch Kantone wie Basel oder Bern zur Zentralschweiz.

moehlin2016_1

Die Aktiv-Sektion des Tambourenvereins Schwyz reiste mit 19 Teilnehmern ins Fricktal, um den fachkundigen Juroren das über die letzten drei Monate intensiv eingeübte Wettspielprogramm vorzutragen. Ein Blick auf die Rangliste zeigt – dies ist bestens gelungen:

Wohlwissend, dass die absolute Spitze der Schweizer Trommelszene nicht in greifbarer Nähe liegt, erhofften sich die Schwyzer unter der Leitung von Remo Betschart nach den drei gelungenen Sektionsvorträgen dennoch einen Platz unter den Top Ten. Mit dem sensationellen 5. Rang, direkt hinter den Nachbarn aus Steinen, hat aber niemand zu rechnen gewagt. Dieses Tolle Ergebnis wurde noch abgerundet durch drei Kranzauszeichnungen in den Einzelkategorien (Remo Betschart, 10. Rang Kat. T1, Christian Tischhauser, 7. Rang & Finalteilnahme Kat. T2, Mario Schuler, 14. Rang Kat. T2). Mit etwas mehr Wettkampfglück wären sogar zwei weitere Kränze drin gelegen. Sandro Studiger, Kat. T1J, und Thomas Benz, Kat. T2, verpassten die Auszeichnung nur um jeweils 0.10 Punkte.

moehlin2016_2

Ranglisten, Juryberichte und Bilder vom Fest gibt es unter http://www.moehlin2016.ch. Informationen zum Tambourenverein Schwyz und dem nach den Sommerferien startenden Anfängerkurs unter Jungtambouren.